Meine kleinen Engel

Mir ist aufgefallen daß ich in den Foren in denen ich unterwegs bin immer einen kleinen Nachruf für meine verstorbenen Schweinchen hinterlassen habe, nur hier auf meiner Homepage nicht. Also werde ich das hier jetzt nachholen. Ich finde sie dürfen hier einfach nicht fehlen. Angefangen im Jahr 2009.

 

 

Mein lieber Giovanni,

ich weiß garnicht was ich sagen soll, bin immer noch total geschockt. Ich kanns einfach nicht glauben daß du einfach so gegangen bist. Du warst doch putzmunter und quietschfidel. Aber heute nacht habe ich dich dann plötzlich leblos im Stall vorgefunden.
Du warst mein kleiner Clown der mich immer wieder zum lachen gebracht hat. Und zudem einer meiner wertvollsten Zuchtjuwelen. Ich hoffe dir ist klar daß du mich jetzt vor ein schweres Stück Arbeit gestellt hast.
Du hast mir eine tolle Tochter und einen noch besseren Sohn hinterlassen und ich hoffe daß dein Sohn ein würdiger Nachfolger für dich wird.

Leb wohl mein Guter, ich werd dich nie vergessen!


Giovanni zur Jesewitzer Teddybande,
geboren am 19. Oktober 2007
gestorben am 25. Dezember 2009

 

 

 

 

Meine liebe Tosca,
mein einzigartiges Kämpferschweinchen hat mich nun für immer verlassen.

Sie mußte in ihrem Leben einiges mitmachen, war immer sehr tapfer, hat gekämpft und nie aufgegeben.
Im Alter von ca. 2 Monaten hatte sie sich die linke Hüfte gebrochen. In Absprache mit den Tierärzten ließen wir den Bruch so zusammenwachsen und sie kam prima mit ihrer Behinderung zurecht.
Im Frühjahr 07, im Alter von 2 Jahren hatte sie dann noch ihr rechtes Auge verloren. Aber auch damit kam sie super klar.
Böse Eiterabszesse in der Halsgegend machten ihr dann auch noch ein Weilchen das Leben schwer.
Dieses Jahr hat sie dann irgendwann angefangen sehr stark abzubauen und ist merklich gealtert. Im Sommer hatte sie dann einen schlimmen Kreislaufzusammenbruch der sie da fast schon das Leben kostete. Sie lag im Gehege und kam einfach nicht mehr auf die Füße. Die anderen Schweinchen sind schon über sie drübergelaufen und haben sie unter sich begraben. Aber wie immer hat sie gekämpft und nicht aufgegeben. Mit viel Liebe und Geduld konnte ich sie wieder aufpäppeln. Die letzten Monate ging es ihr dann wieder besser, aber ich rechnete trotzdem immer damit daß ich sie eines Tages tot auffinden könnte. Und heute war es nun soweit.

Ich kann mich noch sehr genau an den Tag ihrer Geburt erinnern. Ich habe der Geburt damals wie verrückt entgegengefiebert und Samstagnachmittag war sie dann plötzlich da. Sie hatte noch ein Schwesterchen das die Geburt leider nicht überlebt hatte.

Lebe wohl, meine liebe, kleine Tosca!
Und grüß mir deine Mama Nelly, deine Tante Trixi und deine Oma Smartie.
Ich werde dich nie vergessen!


Tosca vom Schwabenländle,
geboren am 18. September 2004
gestorben am 30. November 2009

 

 

 

Liebe Xenia,

du warst in den letzten Tagen/Wochen schwer krank und wir haben lange gekämpft. Schnupfen, Bindehautentzündung und Durchfall plagten dich. Den Durchfall haben wir in den Griff gekriegt und auch der Schnupfen und die Bindehautentzündung wurden besser und du wurdest im Allgemeinen wieder viel agiler und hast wie wild am Gitter gerüttelt. Ich dachte wir haben es geschafft, daß du über den Berg bist, und hab dich wieder in die große Gruppe gesetzt. Paar Tage lang warst du dann auch wieder richtig quietschfidel, aber vor 5 Tagen hast du einen sehr schlimmen Rückfall bekommen. Du wolltest dann auch nichts mehr fressen und nichts mehr trinken. Ich hab dich gepäppelt und hab dir immer wieder Wasser mit der Spritze eingeflösst. Aber selbst das trinken hatte dich sehr angestrengt.
Ich hatte mich schon drauf eingestellt daß wir den Kampf verlieren, und heute Nacht bist du dann für immer eingeschlafen.

Liebe Xenia,
ich werde dich nie vergessen! Du wirst mir sehr fehlen. Warst doch mein einzigartiges, explodiertes Wollknäuel auf 4 Beinen.
Ich hab dich sehr sehr lieb!

 

 

 

 

 

Liebe Holly,

nun bist du im Alter von fast 8 Jahren von mir gegangen und ich bin unsagbar traurig. Ich weiß garnicht was ich sagen soll, so geschockt bin ich. Holly, du wirst mir sehr fehlen! Du bist in den letzten Monaten zu einem Schweinchen mutiert welches mich fast jeden Tag zum lachen brachte. So oft bist du vor mir gestanden und hast nach Futter gequietscht während die anderen hinter deinem Rücken schon gefuttert haben. Du hast es einfach nicht kapiert daß das Fressen schon längst da war. Oder auch wenn die anderen sich erschrocken haben und weggerannt sind und du in aller Seelenruhe sitzengeblieben bist weil du nichts mitgekriegt hast. Diese ganzen Alterszipperlein haben dich soooo liebenswert gemacht. Oft hast du mich damit aber auch ganz schön erschreckt wenn du irgendwo lagst und nichtmal dann aufgestanden bist wenn ich ins Gehege gekommen bin.
Ja, und gestern war es nun soweit daß du auch dann nicht mehr aufgestanden bist als ich dich angestubst hatte.

Machs gut liebe Holly, und grüß mir alle anderen Lieben da oben.
Ich werde dich nicht vergessen und hab dich sehr lieb!

 

Holly,
geboren im April 2001
gestorben am 13. Februar 2009

 

Xenia vom Roschbachtal,
geboren am 10. März 2006
gestorben am 13. Oktober 2009

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!